Home Fonts Anleitungen Curriculum vitae Gästebuch Impressum Fonts 2 Downloads Literatur So, jetzt hat also meine gute Erika Modell 33, die 1967 vom Band in Dresden lief ein neues Farbband erhalten. Leider kein Dresdener Farbband von "Barock" mehr, denn die haben leider 2011 dicht gemacht, aber wenigstens bekommt man Serie-1-Farbbänder noch.
Und so habe ich dann erst einmal das wieder kräftige Schriftbild ausprobiert und ein Blatt Papier mit den Typenabdrucken gefüllt. Mal leicht, mal schärfer angeschlagen und dann noch ein wenig justiert, dass man mit ihr wieder richtig gut schreiben kann.

Tja, und da ich dann schon mal alle Buchstaben Zeichen und Ziffern mehrfach und schön kräftig auf dem Papier hatte, hab ich das mit den Mustere des Farbband-Stoffs dann eben mal gescannt und vektorisiert. Und damit das dann auch so "schön" Ein-Finger-Tipper-mäßig herüber kommt, habe ich das als OpenType-Funktion - noch einmal kräftig erweitert in diese dritte Erika-Schrift mit eingebaut, dass, die gleichen Buchstaben immer etwas anders aussehen. Herzu habe ich Buchstaben, Ziffern und die wichtigsten Satzzeichen gleich je 9 mal im Font untergebracht. Aber auch ohne OpenType-Funktion kann man die Schrift natürlich auch verwenden. was man dank der OpenType-Unterstützung in LibreOffice 5.3 jetzt wirklich nicht mehr muss. Ein paar Glyphen, die aber eigentlich nie mit einer Schreibmaschine zu finden sind habe ich aber trotzdem drin, z.B. ein (c), (r), typografische Anführungszeichen oder ein großes Eszett. Akzentbuchstaben für ganz Europa. Soll es deutlich sauberer aussehen? Erikas Büro ist dann die deutlich sauberer geschriebene Variante. Soll der Effekt also nur noch minimal sein, dafür aber trotzdem echt Schreibmaschine, bitte weiter klicken...
Hier zum
Herunterladen:
Centre Claws Pack
,
Standard-Zeichensatz enthalten Euro-Zeichen vorhanden    
Alle Fonts
auf Viren geprüft mit
Avast Antivirus kostenlos und sicher herunterladen!
Anti-Virus Software.
Sie können Avast
durch Klick auf das
Logo sicher herunter laden.